Seite 1 von 1

Neues Trikot

BeitragVerfasst: 6. Mai 2011, 13:11
von schaeferwolf
Ganz in Grün: Das neue VfL-Trikot
Viel helles Grün, nur wenig Weiß und mit V-Kragen: So sieht das neue Trikot des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg für die Spielzeit 2011/12 aus. Gestern stellten Diego und Sascha Riether das Heimtrikot vor, das bereits am Samstag im Rettungs-Spiel gegen Lautern eine vorgezogene Premiere feiern wird :greensmilies011:

Re: Neue Trikot

BeitragVerfasst: 9. Mai 2011, 10:47
von Timmey
hier mal ein bild:
Bild

Re: Neue Trikot

BeitragVerfasst: 27. Mai 2011, 06:54
von Michael
Ich find die Trikots schön...allein Farbintensitätsmäßig geben wir schon mal den stärkeren Ton an :D

Re: Neue Trikot

BeitragVerfasst: 31. Mai 2011, 15:34
von schaeferwolf
:greensmilies011: :greensmilies046: Ich lege mich jetzt schon fest.....Deutscher Meister wird nur der VFL.....nur der VFL !!!! und den Pokal holen wir auch noch !!!! Und " Bayern " holt wieder nichts :greensmilies069:

Trikot 2012/2013

BeitragVerfasst: 29. Apr 2012, 10:32
von Timmey
VfL Wolfsburg hat geschrieben: VfL-Profis sehr angetan vom neuen Trikot

Bild
Die Vorstellung und Bewertung des neuen Saisontrikots ist für die Spieler ein jährliches Ritual. Dass die Präsentation dieses Mal etwas Besonderes war, das merkte man den VfL-Profis allerdings an. Viele von ihnen hatten „Mein Trikot ist dein Trikot“ schließlich von Anfang an begleitet. Was nach anderthalb Jahren als stolzes Ergebnis nun beim Ideenwettbewerb herauskam, wurde deswegen auch im Mannschaftskreis mit großem Interesse verfolgt.

„Mir gefällt es unheimlich gut. Ich finde die ganze Aktion sehr gelungen, deshalb habe ich sie ja auch als Pate begleitet. Ein großes Kompliment vor allem an Fabian, der das Trikot entworfen hat“, so Marcel Schäfer, der sich vor allem über den eingearbeiteten Wolf freut: „So etwas hat es hier, zumindest seit ich beim VfL bin, noch nicht gegeben.“ Alexander Madlung lobte noch einmal das den Ideenreichtum der Fans. „Überhaupt ist es klasse, dass sie über so etwas mitentscheiden dürfen“, so der Innenverteidiger. „Nun hoffen wir, dass es uns schon gegen Bremen zu drei Punkten trägt.“