Felix Magath

Re: Felix Magath

Beitragvon FanClub Mitglied schaeferwolf » 9. Apr 2012, 13:05

:greensmilies053: Felix wird seinen Vertrag verlängern, und auch danach noch für den VFL Arbeiten !!!! Er hat gesagt das er die Zeit bekommt um einen VFL zu bauen, der über Jahre zu den Besten in der Bulli zählt und städig in Europa Cup spielt !!!!!! Hauptsache wir schlagen ständig die Zecken Felix :greensmilies025:
VFL - Wolfsburg "Deutscher Meister 2009" in den Farben gruen und weiss
Benutzeravatar
FanClub Mitglied schaeferwolf
Captain
Captain
Beiträge: 1235
Registriert: 03.2009
Barvermögen: 20.176,14 Points
Wohnort: Königslutter
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: männlich
Mitglied: im FanClub
top

Re: Felix Magath

Beitragvon Administratoren Timmey » 29. Mai 2012, 17:11

VfL Wolfsburg hat geschrieben:Kontinuität beim VfL: Felix Magath bleibt bis 2015.

Der VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Felix Magath vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Der Fußball-Bundesligist und sein Geschäftsführer und Cheftrainer haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit bis zum 30. Juni 2015 geeinigt. Die bisherige Vereinbarung wäre noch bis zum Ende der kommenden Saison gelaufen.

„Wir setzen auf Kontinuität und sehen uns mit Felix Magath auf dem richtigen Weg. Unter ihm hatte der VfL seine sportlich erfolgreichste Zeit. Die vorzeitige Vertragsverlängerung ist Ausdruck unseres Vertrauens“, sagte Dr. Francisco Javier Garcia Sanz, der Vorsitzende des Aufsichtsrats der VfL Wolfsburg Fußball-GmbH. „Mit Felix Magath können wir sowohl unsere kurzfristigen Ziele erreichen, also den Kampf um die Europapokal-Plätze im nächsten Jahr aufnehmen, als auch die langfristigen in Angriff nehmen. Dies heißt, den VfL nachhaltig im oberen Drittel der Bundesliga zu platzieren.“

Vor allem der Verlauf der vergangenen Rückrunde bestärkte den VfL-Aufsichtsrat, mit Felix Magath den richtigen Mann in der sportlichen Verantwortung zu haben: „Nachdem wir vor Jahresfrist fast abgestiegen waren, schrammten wir diesmal erst am letzten Spieltag knapp an der Europa League vorbei. Die Entwicklung unter Felix Magath ist positiv, die Mannschaft ist stabiler geworden. Wir haben gemeinsam die Basis für eine gute Zukunft gelegt. Darauf kann Felix Magath jetzt aufbauen“, so Dr. Garcia.

Felix Magath war am 18. März 2011 zum VfL Wolfsburg zurückgekehrt, den er schon von 2007 bis 2009 trainiert hatte. In seiner ersten Amtsperiode formte er den Verein, der zuvor zweimal fast abgestiegen war zu einem deutschen Spitzenteam, erreichte in seinem ersten Jahr zunächst den UEFA-Cup und gewann im zweiten sensationell die deutsche Meisterschaft. Nach einem Intermezzo beim FC Schalke 04 übernahm er vor gut einem Jahr erneut den VfL, der damals in höchster Abstiegsnot steckte, und schaffte den Klassenerhalt.

Auch Felix Magath ist zufrieden, dass die Unterschriften das verlängerte Engagement besiegeln. „Ich freue mich, dass der VfL mir die Gelegenheit gibt, langfristig und nachhaltig für den Verein zu arbeiten. Schon in der vergangenen Saison ist ein Großteil unserer Entscheidungen perspektivisch getroffen worden. Jetzt gilt es, diese Arbeit fortzusetzen und auszubauen. Wir wollen den VfL zu einer festen Größe in der Bundesliga reifen lassen.“
-Lutterwoelfe Tischtennis-Vereinsmeister 2010, 2011
-Lutterwoelfe Tischtennis-Vereinsvizemeister 2009, 2012
-Lutterwoelfe Bowling-Cup-Sieger 2008, 2009, 2010
-Lutterwoelfe Brettchenturnier-Vizemeister 2011, 2012
-Schützengilde Königslutter - 1.Platz beim Schießen der Betriebe/Vereine 2011
Benutzeravatar
Administratoren Timmey
Commander
Commander
Beiträge: 1161
Registriert: 03.2009
Barvermögen: 6.879,26 Points
Bank: 32.683,19 Points
Wohnort: Königslutter am Elm
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Mitglied: im FanClub und Sportverein
top

Re: Felix Magath

Beitragvon Administratoren Timmey » 6. Jul 2012, 09:00

„Einen deutlichen Schritt weiter“

Felix Magath über den Trainingsstart, die Kaderplanung und Ziele für die neue Saison.

Sie haben wieder losgelegt. Einen Tag nach dem Ende der Europameisterschaft erfolgte bei den Grün-Weißen der Startschuss für die Saisonvorbereitung. Wie groß die Vorfreude auf die neue Spielzeit in Wolfsburg schon ist, das bezeugten die vielen hundert Fans am Trainingsgelände. Auch an Felix Magath aber war das Interesse sehr groß. Im Anschluss an den Aufgalopp stand der Geschäftsführer und Cheftrainer den ebenfalls zahlreichen erschienenen Medienvertretern daher Rede und Antwort.

Felix Magath, auf dem VfL-Trainingsplatz herrscht wieder Betrieb. Freuen Sie sich, dass es losgeht?

Felix Magath: Auf jeden Fall. Wir alle sind froh, selbst wieder Fußball spielen zu können, anstatt das Geschehen nur vom Sofa aus zu verfolgen. Auch die Spieler haben sich offensichtlich gefreut, wieder auf dem Rasen zu sein. So soll es in den nächsten Monaten weitergehen.

Einige Neuzugänge standen beim Start bereits auf dem Platz, beispielsweise Bast Dost und Ivica Olic. Was versprechen Sie sich von Ihnen?

Magath: Ivica Olic ist für uns ein ganz wichtiger Mann, der vorn auf vielen Positionen spielen kann und mehr aus dem Mittelfeld und über die Flügel kommt. Bas Dost hingegen ist eher ein zentraler Stürmer. Er hat in der vergangenen Saison ja einige Male getroffen, soll mit seiner Spielweise aber auch Räume schaffen für beispielsweise Patrick Helmes. Sicher sollen beide in der kommenden Saison auch ein paar Tore machen. Aber das alles werden wir uns in den kommenden Wochen ganz genau erarbeiten.

Wie weit sind Sie mit Ihren personellen Planungen?

Magath: Wir haben uns punktuell verstärkt und gezielt Spieler für bestimmte Positionen geholt. Da sind wir für die kommende Spielzeit schon mal einen deutlichen Schritt weiter. Natürlich haben wir aber noch nicht ganz unseren Kader zusammen. Petr Jiracek und Vaclav Pilar zum Beispiel haben noch verlängerten Urlaub. Andere wie Alex Madlung, Patrick Ochs oder auch Diego sind momentan verletzt. Auch Vierinha kämpft noch immer mit Leistenproblemen. Ich hoffe aber, dass die Mannschaft im Laufe der nächsten Tage, wenn wir ins Trainingslager gehen, nach und nach komplett werden wird.

Können Sie schon über Saisonziele sprechen?

Magath: Dafür ist es natürlich noch sehr früh. Sicherlich wollen wir ins internationale Geschäft, außerdem gilt es eine bessere Rolle im DFB-Pokal zu spielen als in der letzten Saison, was nicht ganz so schwierig sein wird. Auf diese beiden Wettbewerbe können wir uns voll konzentrieren, da wir darüber hinaus keine Ablenkung durch Europa League oder Champions League haben. Wir wollen und so gut wie möglich verkaufen und es außerdem hinbekommen, besser zu verteidigen. Denn so viele Gegentore wie in der letzten Saison, da geht es den Fans sicher wie mir, möchten wir nicht mehr bekommen. Deswegen bin ich auch froh, dass wir mit Emanuel Pogatetz einen Mann verpflichtet haben, der die Abwehr zusammenhalten kann.
-Lutterwoelfe Tischtennis-Vereinsmeister 2010, 2011
-Lutterwoelfe Tischtennis-Vereinsvizemeister 2009, 2012
-Lutterwoelfe Bowling-Cup-Sieger 2008, 2009, 2010
-Lutterwoelfe Brettchenturnier-Vizemeister 2011, 2012
-Schützengilde Königslutter - 1.Platz beim Schießen der Betriebe/Vereine 2011
Benutzeravatar
Administratoren Timmey
Commander
Commander
Beiträge: 1161
Registriert: 03.2009
Barvermögen: 6.879,26 Points
Bank: 32.683,19 Points
Wohnort: Königslutter am Elm
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Mitglied: im FanClub und Sportverein
top

Re: Felix Magath

Beitragvon FanClub Mitglied schaeferwolf » 6. Jul 2012, 15:30

:greensmilies009: Nach der Saison 12/13 will Magath gemessen werden, ich bin gespannt !!!! Noch reicht die Qualität nicht aus, um ganz vorn zu spielen !!!!
VFL - Wolfsburg "Deutscher Meister 2009" in den Farben gruen und weiss
Benutzeravatar
FanClub Mitglied schaeferwolf
Captain
Captain
Beiträge: 1235
Registriert: 03.2009
Barvermögen: 20.176,14 Points
Wohnort: Königslutter
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: männlich
Mitglied: im FanClub
top

Re: Felix Magath

Beitragvon Administratoren Timmey » 10. Jul 2012, 11:46

goal.com hat geschrieben:Magath beschwert sich über mangelnde Unterstützung
Der Meistertrainer von 2009 wirft dem DFB und der DFL vor, nicht alle Vereine gleich zu behandeln. Zudem will er mit seinen Wölfen in Europa richtig angreifen!

Felix Magath ist bekannt dafür, gerne Mal vermeintliche Missstände im Fußball auch öffentlich anzuprangern. In einem Interview mit dem Kicker macht er nun seinem Ärger über fehlende Gleichberechtigung in der Bundesliga gegenüber den Vereinen Luft. Außerdem spricht er über Wolfsburgs Zukunft in Europa und seinen umstrittenen Superstar Diego.

Wenn in der Liga etwas nicht so läuft, wie es sollte, meldet er sich gerne einmal zu Wort: Felix Magath. Offen wie nur wenige in der Branche schreckt er auch nicht davor zurück, den ganzen DFB, sowie die DFL zu kritisieren. „Wir müssen damit leben, dass wir nicht sehr geliebt sind in der Liga und dass wir manchmal nicht diese Unterstützung bekommen, wie es vielleicht bei anderen Vereinen möglich ist“, so der 58-Jährige.

Immer nur die selben Vereine vertreten

Und weiter: „Ich weiß nicht, ob das so richtig ist, dass in Verbandsgremien immer nur Vereinsvertreter von denselben Vereinen sitzen. Wenn man sich 'Fair geht vor' auf die Fahnen schreibt, dann sollte man das nicht nur auf dem Fußballplatz sehen, sondern auch außerhalb“. Es bleibt abzuwarten, wie DFB und DFL auf die provokanten Aussagen reagieren werden. Eine Geldstrafe wäre für Magath nichts Unbekanntes.

Mit dem VfL zu den besten Teams Europas gehören

Doch für „Quälix“ zählt nur der Erfolg seiner Mannschaft. Dieser soll sich so schnell wie möglich wieder einstellen. „Ich gehe davon aus, dass wir uns für Europa qualifizieren. Wir wollen, dass der VfL in absehbarer Zeit zu den besten Teams gehört. Nicht nur in Deutschland, auch in Europa“, so der Wolfsburg-Coach im Kicker.

Mit Diego mehr Varianten

Eine große Hilfe könnte dabei Superstar Diego sein. Um ihn gab es in letzter Zeit immer wieder Wechsel-Gerüchte. Seine Beziehung zu Magath gilt als schwierig. Das sieht dieser jedoch ganz anders: „Unser Verhältnis ist einwandfrei. Ich bin mir sicher, dass er im August in einem sehr guten Bundesliga-Zustand sein wird. Wir haben auf jeden Fall die Möglichkeit, mit Diego taktisch variabler zu sein“. Doch darauf allein will er sich nicht ausruhen. Neben einem neuen Kapitän soll es eine weitere Veränderung geben. Einzelne Spieler sollen nicht mehr mehrere Positionen bekleiden. Es bleibt spannend, wie es mit Wolfsburg weitergeht.
-Lutterwoelfe Tischtennis-Vereinsmeister 2010, 2011
-Lutterwoelfe Tischtennis-Vereinsvizemeister 2009, 2012
-Lutterwoelfe Bowling-Cup-Sieger 2008, 2009, 2010
-Lutterwoelfe Brettchenturnier-Vizemeister 2011, 2012
-Schützengilde Königslutter - 1.Platz beim Schießen der Betriebe/Vereine 2011
Benutzeravatar
Administratoren Timmey
Commander
Commander
Beiträge: 1161
Registriert: 03.2009
Barvermögen: 6.879,26 Points
Bank: 32.683,19 Points
Wohnort: Königslutter am Elm
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Mitglied: im FanClub und Sportverein
top

Re: Felix Magath

Beitragvon Administratoren Timmey » 16. Jul 2012, 21:22

goal.com hat geschrieben:Felix Magath: Geht nicht gibt’s nicht
Der Trainer des VfL Wolfsburg bestätigt einmal mehr lustvoll seinen Ruf als beinharter Übungsleiter, spricht über Diego und Kjaer und erwartet einen Vierkampf an der Spitze.


Es ist meist so: Hat sich ein Ruf einmal etabliert, kommt man als Person der Öffentlichkeit kaum mehr davon los - Lothar Matthäus könnte davon ein Lied singen. Im Fall von Wolfsburg-Trainer Felix Magath gilt jedoch, dass der Coach es geradezu genießt, als harter Schleifer berühmt und gleichermaßen berüchtigt zu sein.

An die Grenze - und darüber hinaus

Im Interview mit Bild bestätigte der ehemalige Schalke-Trainer dieses Klischee einmal mehr mit Freuden und geht auf seine Methoden ein, die ein Aufgeben vor Erreichen des Trainingsziels geradezu verbieten. „Ich ärgere mich dann über jeden Spieler, der sich nicht weiterentwickelt, sein Potenzial nicht abruft“, so Magath, der weiter mit seinem Autoritäts-Image kokettiert.

Markige Sätze gibt er zum Besten: „Ich mache als Trainer auch mal Einheiten, die so angelegt sind, dass ein Spieler an seine Grenzen gelangt“, und weiter: „Ich kann nicht mehr heißt: Ich will nicht mehr. Es kommt öfter mal vor, dass einer sagt: Ich kann nicht mehr. Aber jeder kann mehr, als er glaubt. Es geht im Profisport auch um den Willen, mehr zu können.“

Klarheit bis Ende Juli

Zu hartes Training gebe es nach „Quälix“ schlicht nicht, der angibt, seinen Spitznamen zu lieben – wen wundert's. Weitere Statements beziehen sich auf etwaige Transfers, die der Wolfsburg-Coach gern bis Ende des Monats erledigt sehen würde, einen Monat vor Ablauf der Transferfrist, denn: „Letzte Saison gab es im August noch einige Wechsel in unserem Kader, die Unsicherheit in die Mannschaft getragen haben. Jetzt geht es darum, dass wir uns im August voll auf die neue Saison konzentrieren wollen.“

Bis dahin sollen die Personalien Diego und Simon Kjaer erledigt sein – hätten die Spieler bis dahin keinen Klub gefunden, würden sie bleiben. Im Hinblick auf den brasilianischen Spielmacher wiegelt er ab: Den Vorfall der Flucht Diegos vor einem wichtigen Spiel, der 2011 Schlagzeilen machte, redet er im Interview klein: „Das wurde von außen immer höher bewertet als von mir selbst. Es gab einige, die Diego aufhalten wollten. Ich finde, es gibt keinen Spieler, von dem wir uns als Klub abhängig machen sollten“, so Magath.

Titel? „In drei bis vier Jahren vielleicht“

Im Kampf um den Titel sieht er einen Vierkampf: Zu Dortmund und den Bayern würden sich seiner Meinung nach noch Schalke und Leverkusen gesellen, in drei bis vier Jahren könnten auch seine „Wölfe“ wieder um den Titel mitspielen. Dem BVB verhelfe derzeit vor allem die niedrigen Hierarchien zum Erfolg, wie Magath findet: „In Dortmund herrscht Harmonie, es gibt keine Grabenkämpfe. Dort stimmt es einfach.“

Interessante Worte von einem, der durch seine autoritäre Art vermutlich eher eine andere Auffassung von Harmonie innerhalb eines Klubs hat. Zumindest einer Sache kann er sich im Augenblick wohl gewiss sein: Seine Spieler werden derzeit gut schlafen, nicht weil sie sich ihres Stammplatzes gewiss sein können, sondern schlicht aus Erschöpfung – dank „Quälix“.
-Lutterwoelfe Tischtennis-Vereinsmeister 2010, 2011
-Lutterwoelfe Tischtennis-Vereinsvizemeister 2009, 2012
-Lutterwoelfe Bowling-Cup-Sieger 2008, 2009, 2010
-Lutterwoelfe Brettchenturnier-Vizemeister 2011, 2012
-Schützengilde Königslutter - 1.Platz beim Schießen der Betriebe/Vereine 2011
Benutzeravatar
Administratoren Timmey
Commander
Commander
Beiträge: 1161
Registriert: 03.2009
Barvermögen: 6.879,26 Points
Bank: 32.683,19 Points
Wohnort: Königslutter am Elm
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Mitglied: im FanClub und Sportverein
top

Re: Felix Magath

Beitragvon FanClub Mitglied schaeferwolf » 17. Jul 2012, 17:52

:greensmilies050: neee, jetzt Felix, 12/13 zur 50.sten Bulli Saison :greensmilies046:
VFL - Wolfsburg "Deutscher Meister 2009" in den Farben gruen und weiss
Benutzeravatar
FanClub Mitglied schaeferwolf
Captain
Captain
Beiträge: 1235
Registriert: 03.2009
Barvermögen: 20.176,14 Points
Wohnort: Königslutter
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: männlich
Mitglied: im FanClub
top

Re: Felix Magath

Beitragvon Administratoren Timmey » 3. Aug 2012, 14:36

kicker.de hat geschrieben:Magath mistet aus: Sextett fehlt im Trainingslager

"Ich fahre nicht mit 30 Leuten nach Österreich", hat Felix Magath vor dem anstehenden Trainingslager angekündigt - und seinen Worten nun erste Taten folgen lassen: Sechs Spieler lässt der Trainer des VfL Wolfsburg daheim. Manchen wie erwartet, andere überraschend.

Patrick Ochs (28) trainiert trotz eines Vertrags bis 2015 seit längerem nur noch mit der zweiten Mannschaft des VfL - seit Donnerstag allerdings mit einem langjährigen Wegbegleiter: Marco Russ (ab Samstag 27), einst wie Ochs bei Eintracht Frankfurt beschäftigt, weilt auch nur noch beim Regionalliga-Team, obwohl er in der Rückrunde 15-mal von Beginn an aufgelaufen war. In der Innenverteidigung setzt Magath in Zukunft auf die Neuzugänge Emanuel Pogatetz (29) und Naldo (29).

Neben Ochs und Russ fehlen im Trainingslager in Österreich, in das der VfL-Tross am Sonntag aufbricht, weitere vier Spieler, die sich allesamt einen neuen Verein suchen dürfen: Simon Kjaer (23), für den viele Vereine Interesse hegen, aber noch kein Angebot vorliegt; Peter Pekarik (25), der vorige Saison an Kayserispor verliehen war und schon länger auf der Abschussliste steht; Alexander Madlung (30), wegen dem Gaziantepspor und Kayserispor anklopften, der allerdings weiterhin zu einem Abschied nach England (West Bromwich) tendiert; und schließlich Japans Nationalmannschaftskapitän Makoto Hasebe (28), der seit 2008 111-mal in der Bundesliga für die "Wölfe" auflief und ohnehin mit einem Wechsel liebäugelte.

Kein Abgabebedarf besteht (mehr) bei Diego (27): Wie der kicker bereits angekündigt hatte, wurde am heutigen Freitagmittag auf einer Pressekonferenz der Verbleib des Brasilianers verkündet.
-Lutterwoelfe Tischtennis-Vereinsmeister 2010, 2011
-Lutterwoelfe Tischtennis-Vereinsvizemeister 2009, 2012
-Lutterwoelfe Bowling-Cup-Sieger 2008, 2009, 2010
-Lutterwoelfe Brettchenturnier-Vizemeister 2011, 2012
-Schützengilde Königslutter - 1.Platz beim Schießen der Betriebe/Vereine 2011
Benutzeravatar
Administratoren Timmey
Commander
Commander
Beiträge: 1161
Registriert: 03.2009
Barvermögen: 6.879,26 Points
Bank: 32.683,19 Points
Wohnort: Königslutter am Elm
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Mitglied: im FanClub und Sportverein
top

Re: Felix Magath

Beitragvon FanClub Mitglied schaeferwolf » 17. Aug 2012, 11:10

:greensmilies046: :greensmilies046: VfL Wolfsburg

Magath vor Pokal-Start: „Wir wollen ins Finale........ :greensmilies021: kann man schon Karten bestellen Felix
VFL - Wolfsburg "Deutscher Meister 2009" in den Farben gruen und weiss
Benutzeravatar
FanClub Mitglied schaeferwolf
Captain
Captain
Beiträge: 1235
Registriert: 03.2009
Barvermögen: 20.176,14 Points
Wohnort: Königslutter
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: männlich
Mitglied: im FanClub
top

Re: Felix Magath

Beitragvon FanClub Mitglied schaeferwolf » 22. Okt 2012, 11:13

:greensmilies026: :greensmilies026: Magath sofort in die 2. für zwei Jahre......und Arena verbot bekommt er auch noch :greensmilies026:
VFL - Wolfsburg "Deutscher Meister 2009" in den Farben gruen und weiss
Benutzeravatar
FanClub Mitglied schaeferwolf
Captain
Captain
Beiträge: 1235
Registriert: 03.2009
Barvermögen: 20.176,14 Points
Wohnort: Königslutter
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 8x in 8 Posts
Geschlecht: männlich
Mitglied: im FanClub
top

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron