VfL Wittingen - VfL Wolfsburg

VfL Wittingen - VfL Wolfsburg

Beitragvon Administratoren Timmey » 3. Jul 2012, 23:44

VfL Wolfsburg hat geschrieben:16:0 im ersten Test

Wölfe starten unter den Augen von Prof. Martin Winterkorn und Dr. Garcia Sanz mit einem Schützenfest in die Vorbereitung.

Gelungener Fußballabend im GWG-Stadion in der Gifhorner Flutmulde. Bei bestem Fußballwetter sahen die 1.850 Zuschauer einen spielfreudigen VfL, der mit einem wahren Torfestival die Testspielserie in der Saisonvorbereitung eröffnete. 16:0 (7:0) hieß es nach 90 kurzweiligen Minuten. Allen voran der vierfache Torschütze Bas Dost in seinem allerersten Auftritt im VfL-Trikot sowie Patrick Helmes und Yohandry Orozco (je drei Treffer) präsentierten sich in Torlaune.

Nachdem es weder die SV Calberlah (0:15) noch die TuS Neudorf-Platendorf (0:6) in den Vorjahren geschafft hatten, gegen die Wölfe ein Tor zu erzielen, versuchte sich nun der VfL Wittingen an dieser Aufgabe. Als Gewinner der allsommerlichen WAZ/AZ-Aktion „Holt euch den VfL!“, durften sich die in der Kreisliga Gifhorn beheimateten Kicker über das ganz große Los in ihrer Saisonvorbereitung freuen. Die Mannschaft des neuen Cheftrainers Naim Fetahu hatte sich für das Kräftemessen mit dem Deutschen Meister von 2009 also einiges vorgenommen. Felix Magath nutzte das Fußballfest im benachbarten Gifhorn um sich nach den ersten beiden Trainingseinheiten der vergangenen Tage weiterhin einen ersten Eindruck aller Akteure zu verschaffen. Mit Norbert Gyömber stand zudem ein Gastspieler in der Anfangself der Wölfe.

Spielfreude und Torlaune

Zwar bemühte sich der Kreisligist in den Anfangsminuten dem Favoriten nach Kräften Paroli zu bieten, das Spielgeschehen ereignete sich aber freilich fast ausschließlich in der Hälfte der Wittinger. Die erste gute Gelegenheit der Partie vergab Olić, der kroatische Neuzugang scheiterte nach schöner Pekarík-Flanke mit einem Kopfball am gut reagierenden Schlussmann der Wittinger. Diese kamen im Gegenzug ihrerseits das erste Mal gefährlich in die Nähe des Wolfsburger Tores. Fast wäre dem schnellen Andre Liedtke der sensationelle Führungstreffer gelungen, Felipe Lopes grätschte jedoch im letzten Moment energisch dazwischen. In der Folge erhöhten die Wölfe das Tempo spürbar und kamen prompt zu einigen Toren. Eine gut getimte Eingabe von Pekarík verwerte Lakić mit dem Kopf zum ersten VfL-Treffer des Abends. Keine fünf Minuten später war Helmes zur Stelle. Der zwölffache Bundesliga-Torschütze aus der Vorsaison versenkte ein Zuspiel von Olić eiskalt. Nun ließ der Bundesligist den weiterhin tapfer kämpfenden Wittingern kaum noch Luft zum Atmen. Bis zur 30. Spielminute brachte das Magath-Team die Kugel drei weitere Male im Tor der Wittinger unter. Erst bugsierte Lakić einen abgefälschten Helmes-Versuch über die Torlinie, kurz darauf schraubte Helmes selbst das Resultat mit einem Doppelschlag binnen zwei Minuten auf 5:0 in die Höhe. Die VfL-Treffer Nummer sechs und sieben erzielte Youngster Arnold noch vor dem Halbzeitpfiff.

Vier Dost-Tore zum Einstand

Unter den Augen vom Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, und Dr. Francisco Garcia Sanz, Aufsichtsratsvorsitzender beim VfL Wolfsburg, begannen die Wölfe die zweite Hälfte in gänzlich veränderter Besetzung. Dem Offensivdrang der Niedersachsen tat dies allerdings keinen Abbruch, im Gegenteil, die Spieler des VfL Wittingen kamen nun gar nicht mehr in die Wolfsburger Gefahrenzone. Deutlich früher als noch in Hälfte eins eröffnete Jönsson mit einem Kopfball bereits in der 51. Spielminute den Torreigen gegen die ihrerseits fast völlig runderneuerten Wittinger. Wenig später war auch Bas Dost erstmals zur Stelle, der amtierende Torschützenkönig der niederländischen Ehrendivision erzielte seinen ersten Treffer im Wölfe-Trikot. Mit einem Doppelpack trug sich hernach auch Orozco in die Torschützenliste ein, ehe Bas Dost binnen fünf Minuten ein lupenreiner Hattrick gelang. Dazwischen klatschte ein Distanzversuch von Pannewitz an den Querbalken. Zwei Minuten vor dem Ende markierte Orozco nach einer schönen Kombination über Sio und Dost seinen dritten Treffer des Tages. Den Schlusspunkt schließlich setzte Sio mit einem satten Linkschuss von der Strafraumkante ins rechte untere Toreck.

Nach dem Schlusspfiff herrscht allerorts in der Gifhorner Flutmulde tolle, sommerfestliche Atmosphäre. Während die Jüngsten die Gelegenheit ergriffen, sich zahlreiche Autogramm- und Fotowünsche mit ihren Lieblingen zu erfüllen, hatten sich auch die Wittinger den Beifall der Zuschauer redlich verdient. Ein Tor gegen die Grün-Weißen war zwar auch ihnen nicht vergönnt, das Spiel gegen den VfL dürfte jedoch für die meisten Hobby-Kicker ein Höhepunkt ihrer Fußballkarriere gewesen sein.

Für das Magath-Team war die Begegnung die richtige Einstimmung auf das nun anstehende, zehntägige Trainingslager in Glücksburg. Hoch oben im Norden testen die Grün-Weißen dann gegen Odense BK (06. Juli), den FC St. Pauli (10. Juli) sowie den ETSV Weiche (13. Juli). Ebenfalls auf dem Programm steht ein Blitzturnier in Esbjerg (08. Juli).

VfL, 1. Halbzeit: Benaglio – Pekarík, Felipe, Pogatetz, Rodríguez – Medojevic, Olić, Gyömber, Arnold – Helmes, Lakić

VfL, 2. Halbzeit: Drewes – Hasani, Kyrgiakos, Russ, Schäfer – Pannewitz, Polák, Sio, Orozco – Dost, Jönsson

Tore: 0:1 Lakić (18.), 0:2 Helmes (23.), 0:3 Lakić (25.), 0:4 Helmes (27.), 0:5 Helmes (29.), 0:6 Arnold (38.), 0:7 Arnold (43.), 0:8 Jönsson (51.), 0:9 Dost (58.), 0:10 Orozco (65.), 0:11 Orozco (73.), 0:12 Dost (76.), 0:13 Dost (77.), 0:14 Dost (81.), 0:15 Orozco (88.), 0:16 Sio (89.)

Zuschauer: 1.850
-Lutterwoelfe Tischtennis-Vereinsmeister 2010, 2011
-Lutterwoelfe Tischtennis-Vereinsvizemeister 2009, 2012
-Lutterwoelfe Bowling-Cup-Sieger 2008, 2009, 2010
-Lutterwoelfe Brettchenturnier-Vizemeister 2011, 2012
-Schützengilde Königslutter - 1.Platz beim Schießen der Betriebe/Vereine 2011
Benutzeravatar
Administratoren Timmey
Commander
Commander
Beiträge: 1161
Registriert: 03.2009
Barvermögen: 6.879,26 Points
Bank: 32.683,19 Points
Wohnort: Königslutter am Elm
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Mitglied: im FanClub und Sportverein
top

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron