Moderator: Moderatoren Felix


Der Bro-Kodex

Der Bro-Kodex

Beitragvon Administratoren Timmey » 13. Feb 2012, 19:27

Der Bro-Kodex

„Der Bro Code" oder auch "Bro-Kodex" liefert die Regeln für alle Männer, die ein "Bro" werden wollen und regelt Verhalten unter anderen Bro's.

Gesetze des heiligen Bro-Kodex:

Artikel 1 – Bros before ho’s.

Das Band zwischen zwei Männern ist stärker als das Band zwischen einen Mann und einer Frau, da durchschnittlich Männer stärker sind als Frauen. Das ist pure Wissenschaft.
Wusstet ihr schon..?
- Diese Regel kann bis zum Ursprung aller Dinge, den Genesys (das erste Buch der Bibel), als Adam seinen Bro Phil stehen liess, um hinter einen Apfelbaum zu rennen und die plötzlich aufgetauchte Eva kennenzulernen. Und wir wissen alle wie diese Geschichte ausging – die Menschheit kam auf die Blacklist des Paradises.

Artikel 2 – Ein Bro ist stets dazu berechtigt etwas dummes zu tun, solange alle seine Bros mitmachen.

Wenn nur ein einziger schräger Spanier im 16ten Jahrhundert sich dazu entschlossen hätte, die Gassen Pamplonas entlang vor einen Haufen wilder Stiere davonzurennen, hätte dies kaum einer je ernst genommen. Da er aber massiv Bros dabei hatte, erhielt diese dumme Aktion gleich einen eigenen Nationalfeiertag, weltweit bekannt als “San Fermín”.
- Die Lizenz dummes zu tun ist der Hauptgrund warum wir überhaupt Bros haben!

Artikel 3 – Wenn ein Bro sich ein Hund zulegt, muss dieser mind. bis zu seinem Knie reichen.

Dies bezieht sich natürlich nur auf die Grösse des Hundes, wenn dieser voll ausgewachsen ist. Einen “Handtaschen-Hund” nach einen Pro Wrestler oder nach einen Charakter aus einen Tarantino-Film zu taufen berechtigt nicht zu Ausnahmefällen.

Artikel 4 – Ein Bro erwähnt nie die Existenz des Bro Codes einer Frau gegenüber.

Der Bro Code ist ein heiliges Dokument und dessen Weisheit darf für nichts hergegeben werden. Nein, auch nicht dafür!

Artikel 5 – Egal ob er sich für Sport interessiert oder nicht, ein Bro interessiert sich für Sport.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 6 – Ein Bro soll es nicht peinlich sein, sich in der Umkleidekabine des Fitnessstudios, vor anderen Bros ausziehen.

Umgekehrt:
Wenn ein Bro sich nackt vor anderen Bros auszieht, sollen alle anderen Bros so tun als ob nichts aussergewöhnliches der Fall sei, während sie gleichzeitig Ihre Augen abwenden. In Zweifelsfällen denkt an das alte Motto “wenn ein Handtuch auf den Boden fällt, so sollte es euer Blick ebenfalls”.


Artikel 7 – Ein Bro gibt niemals zu, dass er nicht mit Gangschaltung Auto fahren kann.

Auch nicht nach einen Unfall.

Artikel 8 – Ein Bro verschickt niemals eine Grusskarte einem anderen Bro.

Es gibt keine Gefühle zwischen Bros die nicht mittels der Bequemlichkeit und emotianaler Distanz des elektronischen Datenverkehrs ausgedrückt werden können. Beispielsweise Emails, SMS, Chat oder Einträge in Communitys wie Facebook.
Hier die wichtigsten Beispiele für alle BROkassionen:
- Sorry, Bro.
- Sauber, Bro!
- Gib nicht auf, Bro!
- Drinks gehen auf mich, Bro!

Artikel 9 – Sollte ein Bro einen Körperteil durch Unfall oder Krankheit verlieren, machen seine Bros keine dumme Wortspiele darüber.

Beispiele wie “Gimme three!” oder “Wow, deinen Job so zu kündigen erforderte wirklich jede Menge Ei!”
Es ist immernoch ein “High five!” und dieser Bro hat immernoch jede Menge Eier… im übertragenen Sinn, natürlich.

Artikel 10 – Bros unterstützen sich immer, sobald es darum geht einer Tussi den Korb zu geben.

Es ist vollkommen normal für einen Bro verwirrt und orientierungslos zu sein, wenn es darum geht chicks zu verlassen. Aus irgendwelchen Gründen ist er besorgt sie könne total ausflippen oder gar gewaltätig werden, nachdem er in aller Ruhe versuchte ihr zu erklären, dass es sein Wunsch sei auch mit ihren Freundinnen zu schlafen. Dies ist der Zeitpunkt indem ein Bro seinen Bro am meisten benötigt, um ihn daran zu errinnern, dass noch jede Menge Hühner im Meer schwimmen… oder so ähnlich.

Artikel 11 – Ein Bro darf sein(e) Bro(s) fragen ob sie ihn beim Umzug helfen,

aber nur nach einer ersthaften Einschätzung, sowohl des Zeitaufwandes, wie auch der Anzahl grosser Möbelstücke.
Sollte der Bro sich in einer dieser Kriterien drastisch verschätz haben, behalten seine Bros das Recht vor seine Besitztümer da liegen zu lassen, wo sie gerade sind. In den meisten Fällen, vor der Tür.

Artikel 12 – Bros teilen nicht ihr Nachtisch.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 13 – Alle Bros haben das Privileg einen ihrer Bros zum “Kopiloten” zu erwählen.

Berühmte Kopiloten:
Michael Jordan & Scottie Pippen
Han Solo & Chewbacca
Bud Spencer & Terence Hill
Batman & Robin
Sonic & Tales
Mario & Luigi


Artikel 14 – Wenn eine sich nach den Sexlebens eines anderen Bros erkundigt, ist Bro’ische Schweigegelübte zu ehren und sich dumm zu stellen.

Es ist wesentlich besser die Frauen denken zu lassen wir Männer seien alles Idioten, als die Wahrheit zu sagen.

Artikel 15 – Ein Bro tanzt nicht mit seinen Händen über den Kopf.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 16 – Ein Bro sollte jederzeit in der Lage sein die folgenden, amtierenden Champions aufzuzählen:

Fussball Weltmeister, Europameister, und das Playmate des Jahres.
Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 17 – Ein Bro soll stets nett und freundlich zu all seinen Mitarbeitern sein, ausser wenn diese sich unter ihm in der “Anschrei-Pyramide” befinden.

Die meisten Länder wurden auf den Rücken von Männern und Frauen aufgebaut, die angeschrien wurden gefälligst härter zu arbeiten. Diese Tradition wurde von Generation zu Generation weitergeschrien. Aber man kann nicht einfach jeden anschreien… nein, man darf nur diejenigen unter sich anschreien! Um dies ein wenig zu veranschaulichen gibt es die Anschrei-Pyramide.

Artikel 18 – Ein Bro lässt alles stehen und liegen, wenn er einem Bro dabei helfen kann ein Chick aufzureissen.

Ein Bro muss seinem Bro in Situationen in denen es zum Geschlechtsverkehr mit einem Chick kommen könnte immer zur Seite stehen.

Artikel 19 – Ein Bro darf nicht mit der Schwester eines anderen Bros schlafen!

Wie dem auch sei, ein Bro soll nicht zornig reagieren, wenn ein anderer Bro behauptet “Alter, deine Schwester ist heiss!”
Tipp: Es ist wahrscheinlich das Beste für beide Parteien wenn Bros einfach die Bilder ihrer Schwestern verdeckt halten.

Artikel 20 – Ein Bro respektiert seine Bros in Militärdienst.

Einerseits weil sie sich entschlossen haben die Nation selbstlos für unser aller Wohl zu verteidigen, aber nicht zuletzt weil Militär-Bros in der Lage sind ihnen die Ärsche auf 6 verschiedene Arten aufzureissen.

Artikel 21 – Ein Bro macht nie Gutachtungen der “echt heissen Freundin” eines anderen Bros.

Auch nicht wenn der Bro mit der heissen Freundin versucht den andern Bro mit “sie ist echt heiss, was?” zu locken. Ein Bro soll Stillschweigen bewahren.

Artikel 22 – Es existiert kein Gesetz, dass es einer Frau verbieten würde, ein Bro zu werden.

Frauen geben exzellente Bros ab. Warum? Weil sie in der Lage sind die verwirrenden und widersprüchlichen Neigungen zu übersetzen/erläutern, die aus dem Chick-Code resultieren.
Haben Chicks wirklich einen eigenen Code?
Ja, ich fürchte schon. Eines morgens, exakt als ich durch die Wohnungstür flüchten wollte, während meine Gastgeberin sich in der Dusche befand, stolperte ich zufällig über diese sagenumwogene Ausgabe. Da ich mich auf der Flucht befand, hatte ich kaum Zeit das pinke Buch gross zu durchstöbern, aber hier ein paar Regeln die ich noch in Errinerung habe:
- Ein Chick soll nicht mit den Ex-Freund eines anderen Chicks schlafen, ausser sie tut es.
- Ein richtiges Chick bezahlt für nichts. Nie.
- Sobald ein Chick ein Girlpower-Song (z.B. “I will survive”) hört, soll sie alles sein lassen, die Hand eines anderen Chicks schnappen, zusammen den Text des Songs kreischen.
- Ein chick darf sich ein Hund als Haustier zulegen, aber nur wenn dieser auch in ihren Briefkasten reinpasst.
- Wenn zwei Chicks den gleichen Outfit tragen, behalten beide das Recht vor aus versehen einen Drink über der anderen auszuleeren.
- Ein Chick braucht nicht beim Betrieb eines Motorfahrzeuges auf Sicherheit acht zu geben.
- Chicks haben eine Freikarte für das “slut up” an Halloween & Carnaval.

Artikel 23 – Beim Zappen durch TV-Kanälen mit anderen Bros, ist es einen Bro nicht erlaubt Programme zu überspringen, die Brüste enthalten.

Programme müssen nicht bis dessen Ende mitverfolgt werden(*), jedoch ist eine Mindestdauer zu berücksichtigen. Es soll den anderen Bros genug Zeit bleiben jede heisse Braut im Programm zu begutachten. (*) Denkt an die gesundheitlichen Aspekten bezüglich Hirnschäden, insbesondere in Zusammenhang mit US-Talkshows.

Artikel 24 – Beim Tragen von Baseballcaps haben Bros diese entweder nach 12 oder 6 Uhr auszurichten.

Alle andere Winkel sind für Rapper und Behinderte reserviert.

Artikel 25 – Ein Bro lässt es nicht zu, dass ein anderer Bro sich ein Tattoo machen lässt. Speziell nicht eines mit den Namen der Freundin.

Die durchschnittliche Beziehung zwischen einer Frau und einen Mann dauert 83 Tage. Die eines Mannes und seiner Haut dagegen, ein ganzes Leben. Die Haut eines Mannes muss also vor solchen launischen Entscheidungen beschützt werden da, wie wir alle wissen, die Haut auch das zweitwichtigste Organ eines Mannes ist.
Sich die zukünftige Ex-Freundin als Tattoo verewigen zu lassen ist die grösste Sünde, die man der Haut antun kann. Man hat dabei nicht nur die zweifelhafte Entscheidung eines Lebens in vollkommener Monogamie getroffen, sondern sich zusätzlich nach der Trennung weiterhin als “off limits” für anderen Frauen markiert.

Artikel 26 – Ausser er hat Kinder, soll ein Bro sein Handy nie in einer Gürtelhaltung tragen.

Komm schon, wir wissen alle wie das dann aussieht.

Artikel 27 – Ein Bro zieht niemals sein Shirt in Front anderer Bros aus, ausser am Strand oder Schwimmbad.

Man beachte: Ein Bro mit solch Teppich auf den Rücken, der uns glatt wieder an Bigfoot glauben lässt, behält das Ding die ganze Zeit verdeckt, ja auch am Strand oder im Schwimmbad. Sorry, Bro.

Artikel 28 – Wenn zwei Bros ins Kino gehen, teilen Sie sich keine Tüte Popcorn.

Ein Bro, eine Tüte Popcorn. Und nein, kosten zu sparen ist hier kein Argument. Eine Tüte pro Bro.

Artikel 29 – Ein Bro alarmiert, innerhalb sinnvollen Zeitraumes, seine Bros über die Existenz eines “girl fights”.

Ein Bro muss, innerhalb eines sinnvollen Zeitraumes, seine Bros über die Wahrscheinlichkeit von Prügeleien zwischen zwei Menschen weiblicher Spezies (daher “girl fight”) warnen, um es besagte Bros zu ermöglichen, es rechtzeitig zur Show zu schaffen. “Ein sinnvoller Zeitraum” ist offen für Interpretation, basierend auf die Observation der Dauer und Härte der Differenzen zwischen den beiden Frauen, und den Anfahrtsweg seiner Bros.
Um seine Bros zu alarmieren, benutzt der Ausgangs-Bro jede und alle Möglichkeiten der Kommunikation. Einschliesslich, aber nicht darauf limitiert, sind:
- moderne Telekommunikation jeder Art
- Ellbogenschupfer
- Brieftauben
- Lichtsignale
- Schreien
- Postkarten
- Telepathie
Sollte der alarmierte Bro es unmöglich zur Party schaffen, ist der anwesende Bro für die Dokumentation der Geschenisse verantwortlich.

Artikel 30 – Bros gehen nicht “Preisvergleichs-shoppen”.

Preise vergleicht man nur im Internet.

Artikel 31 – Im Gefecht macht ein Bro stets zuerst das heisseste Girl an.

Schlichtweg weil man einfach niemals wissen kann…
Zähl sowohl für Partys wie auch der übliche Alltag.

Artikel 32 – Ein Bro erlaubt es einen anderen Bro nicht zu heiraten, bis er mindenstens 30 ist.

Tut euch den Gefallen.

Artikel 33 – Wenn ein Bro am Urinal pinkelt steht muss er sich an die "drei Regel" halten.

1.Immer Geradeaus schauen.
2.Wenn mehr als zwei Typen warten kommt der obligatorische Kommentar: "Was ist das, eine Frauen-Toilette?"
3.Immer versuchen das verwendete Papiertuch wie beim Basketball zu versenken.

Artikel 34 – Bros dürfen keinen Augenkontakt während eines Teufelsdreier herstellen.

Teufelsdreier ist logischerweise der mit den zwei Hörnern.

Artikel 35 – Ein Bro kauft sich nie einen Frauenfilm.

Ausnahme: Um eine Frau zu beeindrucken.

Artikel 36 – In Gesellschaft von Frauen sagt ein Bro immer das er falsche Brüste hasst.

Auch wenn es nicht zwingend stimmt, die Frauen mögen diesen Spruch.

Artikel 37 – Ein Bro ist nicht dazu verpflichtet irgendjemandem die Tür zu öffnen.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 38 – Einem Bro darf niemals in die Weichteile geschlagen werden.

Das gehört sich unter Bros einfach nicht.

Artikel 39 – Wenn ein Bro die Nummer einer Frau bekommt, wartet er mindestens 96 Stunden bis er sie anruft.

96 Stunden sind nicht zu viel und nicht zu wenig.

Artikel 40 – Ist ein Bro in einer Beziehung nicht glücklich, müssen ihm seine Bros helfen.

Man nennt dies die sogenannte "Bachelor Party".

Artikel 41 – Bros weinen nie.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 42 – Bei einer Begrüssung eines Bros muss man eine der "drei Begrüssungen" benutzen.

1.Eine High Five geben
2.Einen Handschlag mit der Faust machen.
3.Den Bro umarmen, aber nie ganz umarmen.

Artikel 43 – Ein Bro liebt immer sein Land.

Ein Bro muss immer das Land seiner Geburt ehren.

Artikel 44 – Ein Bro teilt seine Sonnenmilch nie mit einem anderen Bro.

Dazu ist nichts mehr zu sagen

Artikel 45 – Ein Bro trägt niemals Jeans in einem Strip-Club.

Ausser man hat gerade nichts anderes zum anziehen.

Artikel 46 – Ein Bro schaut im Flugzeug immer den Flugfilm.

Es sei den es ist ein Frauenfilm (siehe Artikel 35).

Artikel 47 – Ein Bro trägt niemals Pink.

Diese Farbe darf niemals, auch nicht zum Spass, getragen werden.

Artikel 48 – Ein Bro sagt niemals öffentlich mit wie vielen Frauen er schon geschlafen hat.

Das geht nur die Bros untereinander etwas an.

Artikel 49 – Wenn eine Frau fragt: "Brauchen sie hilfe", antwortet ein Bro immer mit: "Ja".

Das gehört sich einfach so.

Artikel 50 – Wenn ein Bro den Hintern eines anderen Bros ausversehen berührt, gilt die "Schweigeregel".

Beide Bros sind ruhig und tun so als wäre nichts passiert.

Artikel 51 – Ein Bro kontrolliert immer das Blind-Date eines anderen Bros.

Es gehört sich dem Bro zu sagen ob das Blind-Date heiss ist oder nicht.

Artikel 52 – Ein Bro ist nicht dazu verpflichtet den Geburtstag eines anderen Bros zu wissen.

Es wäre aber nett den Geburtstag des anderen trotzdem zu wissen.

Artikel 53 – Ein Bro schämt sich nie ab einer Durststrecke.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 54 – Ein Bro sollte an so vielen Feiertagen wie möglich mit seinen Bros feiern.

Wozu sind Feiertage sonst da?

Artikel 55 – Selbst in einem Notfall verleiht ein Bro nie seine Kleidung an einen anderen Bro.

Jeder Bro hat seine eigene Kleidung, diese sollte nicht weiter verliehen werden.

Artikel 56 – Ein Bro muss Alarm schlagen wenn es mehr Bros auf einer Party gibt als Frauen.

Das Verhältnis Bro/Frau darf nicht unter 1:1 fallen.

Artikel 57 – Ein Bro verrät niemals das Resultat eines Sport-Ereignisses.

Ausnahme: Der Bro fragt dreimal.

Artikel 58 – Ein Bro darf niemals einen Schnurrbart tragen wie Tom Selleck.

Das sieht einfach Scheisse aus.

Artikel 59 – Ein Bro muss immer die Kaution eines anderen Bros zahlen.

Es sei den sie ist extrem hoch.
Maximal zu zahlende Kaution: (Jahre die ihr Bros seit) x (100 Fr.)

Artikel 60 – Ein Bro muss seine Mutter und seinen Vater ehren.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 61 – Erfährt ein Bro den Geburtstag einer Frau, muss er diesen seinem Bro mitteilen.

Für allfällige Flirtversuche sind solche Informationen immer zu gebrauchen.

Artikel 62 – Kommt es zu dem Fall, dass zwei Bros dasselbe Zielobjekt akquirieren, hat der Bro das Vorrecht, der eine längere Durststrecke vorzuweisen hat.

Sollte die Durststrecke beider Bros dieselbe Länge haben, entscheidet ein diskretes Schnick, Schnack, Schnuck über das Vorzugsrecht.

Artikel 63 – Ein Bro hat dafür zu sorgen dass sein Bro "geschützt" ist.

Es ist die heilige Pflicht eines Bros diese Regel einzuhalten.

Artikel 64 – Hat ein Bro Tickets für eine Veranstaltung erhalten, muss er sie mit seinen Bros teilen.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 65 – Ein Bro muss immer an einer gespendeten Runde Drinks eine Bros teilnehmen.

Das gehört sich unter Bros so.

Artikel 66 – Wird ein anderer Bro von einer Frau verlassen, muss man sich an die "Hilfe-Regel" halten.

Schritt 1: Aufmunternde Sprüche benutzen (z.B. Das nervt Mann, Tut mir echt leid Bro usw.).
Schritt 2 : Eine Menge Alkohol mit dem verlassenen Trinken.
Anmerkungen: Abwertende Sprüche dürfen erst nach einem Zeitraum von drei Monaten benutzt werden.

Artikel 67 – Sollte ein Bro auf eine Party beginnen Gitarre zu spielen, muss man ihn darauf hinweisen das er ein Schlappschwanz ist.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 68 – Schafft ein Bro die letzt Etappe nicht um eine Frau aufzureissen, muss ihm sofort geholfen werden.

Auch wenn das bedeutet das der eigene Flirt darunter leidet.

Artikel 69 – Bros sind Legendär.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 70 – Ein Bro fährt einen anderen Bro immer zum Flughafen oder holt ihn ab.

Aber er muss ihn aber nie von der gleichen Reise abholen zu der er ihn bereits gefahren hat.

Artikel 71 – Rücksicht auf alle anderen Bros auf der Welt nehmen.

Nie mehr als zwei andere Bros mit zu einer Party nehmen.
Ausnahme: Dreimal im Monat darf diese Regel gebrochen werden.

Artikel 72 – Ein Bro darf nie die Rechtschreibung und verfassten Texte eines anderen Bros verbessern.

Aber es dürfen mit Einverständnis des betroffenen Bros Tipps gegeben werden.

Artikel 73 – Sitzen mehrere Bros in einer Bar oder ähnlichem, muss mit dem "altehrwürdigen Ritual des Rangelns" bestimmt werden wer zahlt.

Man gibt seinem nebenmann einen Schlag auf die Schulter, wer zuerst durch einen Laut den Eindruck von Schmerz äussert (z.B. Auuuu, Uhhhh, usw.) muss bezahlen.
Anmerkung 1: Natürlich kann auch einer der Bros freiwillig alles zahlen.
Anmerkung 2: Mit dem Einverständnis von allen, wird die Rechnung geteilt.

Artikel 74 – Sind zwei Bros in zwei unterschiedlichen Autos an der gleichen Rotampel, gilt die "Hup-Regel".

Der vordere Bro hupt mit seinem Auto wenn die Ampel grün wird, dadurch weiss der Bro im hinteren Auto wann er Gas geben muss. Somit wird erreicht dass er die Ampel schafft wenn er mehrere Autos hinter dem vorderen Bro ist.

Artikel 75 – Ein Bro optimiert die Job-Beschreibung eines anderen Bros automatisch.

Hilft ein Bro einem anderen Bro bei einer Frau zu landen, passt dieser den Job des Bros automatisch dem Geschmack der Frau an.

Artikel 76 – Telefoniert ein Bro mit einer Frau und will ihr "Ich liebe dich sagen" während seine Bros dabei sind, muss er eine der "zwei Regeln" auswählen.

1.Den Raum verlassen während er es sagt.
2.Ich liebe dich mit einer tiefen Barry White ähnlichen Stimme sagen.

Artikel 77 – Bros kuscheln nicht.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 78 – Ein Bro gibt seinem Kopiloten niemals Spitznamen.

z.B. Genosse, Wagenheber, Helfer usw.

Artikel 79 – Auf einer Hochzeit muss ein Bro immer mindestens fünf kurze kippen.

Wie soll ein Bro so eine Feier sonst überstehen?

Artikel 80 – Ein Bro muss alles unternehmen um einem anderen Bro die Fahrt auf einem Dreirad zu ermöglichen.

Ein Bro kann im Notfall auch selbst einspringen um beim Dreirad fahren zu helfen. Bitte Artikel 34 dabei beachten.

Artikel 81 – Ein Bro verlässt im Notfall das WC um seinen Bros zu helfen.

Eine Selbstverständlichkeit unter Bros.

Artikel 82 – Beileidigen sich zwei Bros während eines Streits, muss man nicht erwarten das es zurückgenommen wird oder das man sich entschuldigt.

Das wäre unmenschlich.

Artikel 83 – Jeder Bro muss die "Platin-Regel" befolgen.

Liebe nie deinen nächsten. Man isst nicht da wo man scheisst. Jeder Bro weiss was das heisst.

Artikel 84 – Bros lassen alles stehen und liegen wenn Stirb Langsam im TV läuft.

Eine Selbstverständlichkeit.

Artikel 85 – Kauft sich ein Bro ein neues Auto, so ist es ihm erlaubt bei seine Bros anzugeben.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 86 – Ein Bro muss eine Frau zuerst auf der Heiss/Verrückt Scala einordnen bevor er zu weit mit ihr flirtet.

Eine Frau muss immer über der roten Linie sein.

Artikel 87 – Ein Bro unterstützt einen, an eine Dame anbandelten Bro, indem er ihm auf seine Fragen immer mit JA antwortet.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 88 – Muss ein Bro das Auto eines anderen Bros verwenden, darf nichts verändert werden.

Eingestellter Radiosender, Sitzhöhe, Spiegel, usw.
Ausnahme: Es kann mit den Einstellungen nicht gefahren werden.

Artikel 89 – Die Mutter eines Bros ist immer Tabu, aber die Stiefmutter ist Freiwild, sofern sie den Anfang macht und/oder mindestens ein Kleidungsstück mit Leopardenmuster trägt.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 90 – Erscheint ein Bro bei der Party eines anderen Bros, so muss er immer mindestens ein Alkoholisches Getränk mitbringen.

So will es die Etikette.

Artikel 91 – Wenn ein Bro sich selber einen neuen Spitznamen geben will, müssen die anderen Bros in davon abhalten, sofern er bei der Mehrheit der anwesenden Bros nicht auf anklang trifft.

Es ist unsere Pflicht als Bros uns so zu unterstützen.

Artikel 92 – Weise deinen Bro darauf hin, dass er niemals Verabredungen mit seiner Freundin trifft, die zeitlich gesehen weiter weg sind als die Anzahl der Tage, die sie zusammen sind.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 93 – Ein Bro darf nie Französisch mit einem anderen Bro reden.

Ausnahme: Um eine Frau zu beeindrucken.

Artikel 94 – Wenn einem Bro das Toilettenpapier ausgeht, darf ein anderer Bro helfen.

Folgende Regeln müssen beachtet werden:
1.Die Hände der Bros dürfen sich zu keinem Zeitpunkt berühren.
2.Die Tür darf maximal in einem Winkel von 30° geöffnet werden.

Artikel 95 – Ein Bro muss bei der Beschreibung einer Frau immer die grösse ihrer Brüste erwähnen.

So etwas darf bei einer Beschreibung einer Frau niemals fehlen.

Artikel 96 – Bros gehen mindestens einem im Jahr Campen, oder versuchen zumindest irgendwo ein Feuer zu machen.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 97 – Wenn ein Bro seine alte Schule besucht, haben die Bros das Recht dass ganze Witze über seine Schulzeit zu machen.

Auch Bros machen mal Scherze.

Artikel 98 – Ein Bro belügt seine Bros nie, wenn es darum geht wie Heiss eine Frau ist.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 99 – Ein Bro fragt niemals nach dem Weg.

Ausnahme 1: Er kann einen anderen Bro fragen.
Ausnahme 2: Er flirtet so eine Frau an.
Ausnahme 3: Er muss dringend den Weg zu einer Heissen Frau finden.

Artikel 100 – Beim stehen an einer Rotampel, muss ein Bro das Fenster runterlassen, damit vielleicht eine Heisse Frau nebenan die Musik hört.

Schaut die Frau zum Auto, muss die Sonnenbrille runtergenommen werden damit sie sieht dass sie angeschaut wird.

Artikel 101 – Erzählt ein Bro einem anderen Bro ein Geheimnis, so muss er es mit ins Grab nehmen.

Das macht aus Bros Bros, und nicht Frauen.

Artikel 102 – Ein Bro achtet Streng auf die Wahl seines Kopiloten.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 103 – Ein Bro trägt niemals Socken mit Sandallen.

Es ist stets geschlossenes Schuhwerk zu tragen.

Artikel 104 – Ein Bro muss nie seine tatsächlichen Ergebnisse die er in einer Sportart erzielt hat Preis geben.

Aber er kann zu einer Wette herausgefordert werden. Durch verlieren der Wette muss er es sagen.

Artikel 105 – Ist ein Bro nicht auf die Party eines anderen Bros eingeladen, macht er keine grosse Sache daraus.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 106 – Ein Bro muss immer auf Quantität achten, deshalb bestellt er immer ein großes Bier.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 107 – Ein Bro lässt niemals einen anderen Bro hängen.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 108 – Ein Bro nennt einen Typen den er nicht kennt niemals Bro.

Das dürfen nur Bros unter sich.

Artikel 109 – Nimmt ein Team von Bros an einem Sportwettkampf teil, so müssen sie der Menge ihren Bizeps zeigen, um zu zeigen wie gut sie sind.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 110 – Versucht eine Frau einen Bro abzuschütteln, tut ein anwesender Bro alles damit sie zurück geht.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 111 – Wenn ein Bro vergisst sich in irgendeinem Chat-Programm abzumelden, müssen die anderen Bros in seinem Namen böse Nachrichten verschicken.

Auch unter Bros darf man Scherze machen.

Artikel 112 – Ein Bro singt nicht in einer Kneipe.

Ausnahme: Karaoke

Artikel 113 – Ein Bro muss sich immer an die "Frauen-Alter" regel halten.

(Alter des Bro) / (2) + (7) = Alter welches die Frau mindestens haben muss.

Artikel 114 – Wenn ein Bro bei einem anderen Bro vorübergehend einzieht müssen die "Besuchs-Regeln" befolgt werden.

Wenn er länger als zwei Wochen bleibt muss er das Toiletten-Papier und den Kabelanschluss mitbezahlen.
Bleibt er länger als zwei Monate muss er einen Teil der Miete bezahlen.

Artikel 115 – FKK Strand bedeutet für Bros nicht das sie sich ausziehen müssen.

Für Bros gelten andere Regeln.

Artikel 116 – Ein Bro darf den Flirt eines anderen Bros niemals mit Absicht vermasseln.

Bros müssen sich unterstützen und nicht behindern.

Artikel 117 – Ein Bro gibt niemals die Fernbedienung des TVs weiter.

Will ein anderer Bro einen anderen Kanal schauen muss er einen mündlichen Antrag stellen oder aufstehen und es am TV selber machen.

Artikel 118 – Wenn ein Bro Vegetarier ist, sagt er es nie öffentlich wenn er mit seinen Bros unterwegs ist.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 119 – Müssen drei Bros in einem Auto hinten sitzen, ist es verboten die Hand um den anderen zu legen um die Komfortabilität zu erhöhen.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 120 – Ein Bro darf seinen Bro auch mit dem Nachnamen ansprechen.

Natürlich auch mit dem Vornamen, oder dem Spitznamen.

Artikel 121 – Auch wenn ein Bro noch nie auf Skies stand, wenn er mit einer Frau redet kann er Ski fahren.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 122 – Ein Bro ist immer aufgeregt, immer.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 123 – Tanzen zwei Bros im gleichen Club, müssen sie mindestens drei Fuss Abstand zueinander halten.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 124 – Trifft ein Bro bei irgend einem Spiel mit einem Ball das Ziel nicht, muss er sich entschuldigen.

z.B. Billard, Bowling, usw.

Artikel 125 – Sitzen mehrere Bros in einem Zug welcher in einen Tunnel fährt, muss mindestens einer einen Witz mit sexueller anspielung machen.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 126 – Schauen sich zwei oder mehr Bros einen Porno an, gilt automatisch die "Porno-Regel".

Ein Bro darf einen anderen egal ob absichtlich oder unabsichtlich nicht berühren.
Ausnahme: High Five, Handschlag mit der Faust machen.

Artikel 127 – Ein Bro muss einem anderen Bro bei einem Filmriss immer helfen die Ereignisse der letzten Nacht zu rekonstruieren.

Es sei den er ist mit einer hässlichen Frau im Bett gelandet.

Artikel 128 – Ein Bro darf niemals zwei Kleidungsstücke tragen welche mit dem gleichen Bild oder ähnlichem bedruckt sind.

Ausnahme: Markennamen

Artikel 129 – Verleiht ein Bro eine DVD oder ähnliches einem anderen Bro, muss er nicht erwarten dass er es zurück bekommt.

Ausser es wurde ihm vom Bro versprochen.

Artikel 130 – Erfährt ein Bro das ein andere Bro einen Autounfall hatte muss er sich nach den "drei Dingen" erkundigen.

1.Geht es dem Bro gut.
2.Welche Marke hatte das Auto.
3.In welchem Zustand ist das Auto.

Artikel 131 – Ein Bro ist nicht dazu verpflichtet zu wissen wie man einen Reifen wechselt.

Es muss es nicht wissen, aber er darf.

Artikel 132 – Wenn ein Bro heiratet, ist er verpflichtet alle seine Bros einzuladen (auch wenn die Verlobte es verbietet).

Das gehört sich unter Bros so, obwohl es eine Hochzeit ist.

Artikel 133 – Ein Bro gibt erst zu das er eine Gefurzt hat wenn ihn mindestens zwei andere Bros beschuldigen.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 134 – Ein Bro ist berechtigt eine Frau als Kopiloten zu benutzen.

Da Frauen auch Bros sein dürfen, dürfen sie auch Kopiloten sein.

Artikel 135 – Wollen bei einer Autofahrt bei der zwei Bros mitkommen beide vorne sitzen, müssen sie es auslosen.

Es gibt drei möglichkeiten:
1.Wettlauf um das Auto, wer den anderen zuerst einholt hat gewonnen.
2.Der Fahrer entscheidet
3.Es muss mit dem "altehrwürdigen Ritual des Rangelns" ausgelost werden.
(Siehe Artikel 73)
Bei einer Fahrt von mehr als 800km muss Möglichkeit drei benutzt werden.

Artikel 136 – Wenn ein Bro von einer Frau ausgefragt wird wie der Junggesellenabschied war, muss er mit: "Es war Okay" antworten.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 137 – Wenn ein Bro Pizza bestellt, bestellt er genug für alle anwesenden Bros.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 138 – Ein echter Bro lacht nicht wenn ein anderer Bro in den Unterleib getroffen wird.

Bei Männern die man nicht kennt gilt diese Regel nicht.

Artikel 139 – Ein Bro gibt niemals zu das er in einem Musical oder einem Theater war.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 140 – Ein Bro behält sich vor nach fünf Minuten von einem Date zu verschwinden.

Dies ist auch als das Wiederrufsrecht bekannt.

Artikel 141 – Ein Bro darf nur unter bestimmten Umständen zur Maniküre gehen.

Er will eine Frau verführen oder seit seinem letzten Besuch ist mehr als ein Monat vergangen.

Artikel 142 – Wenn ein Bro schläft, darf ihm ein anderer Bro nichts ins Gesicht malen.

Auch nicht als Rache für irgendetwas.

Artikel 143 – Bei einer High Five ist das Ineinandergreifen der Finger verboten.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 144 – Bros teilen sich in einem Hotel nie ein Bett.

Der eine muss z.B. Auf der Couch schlafen, auf dem Boden schlafen, usw.

Artikel 145 – Ein Bro ist nicht beleidigt wenn ein Bro nicht sofort auf eine SMS oder ähnliches antwortet.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 146 – Ein Bro hält sich unter seinen Bros zurück wenn es um seine Sexpraktiken geht.

Ein Bro will das nicht so genau wissen.

Artikel 147 – Ein Bro muss einem anderen Bro in einer Prügelei immer den Rücken decken.

Ausnahme 1: Wenn der andere gruselig aussieht.
Ausnahme 2: Wenn dass in dieser Woche bereits die dritte Prügelei von ihm ist.
Ausnahme 3: Wenn man ein ärztliches Atest hat in dem steht das man nicht kämpfen darf.

Artikel 148 – Ein Bro darf vor seinen Bros keine Frauen-Musik hören.

Vor anderen Bros ist Frauen-Musik Tabu, aber ist ein Bro alleine, darf er sich solche Musik anhören um tiefere Einblicke in die weiblichen Psyche zu bekommen.

Artikel 149 – Ein Bro weiss das Zigarren gut sind.

Dazu ist nichts mehr zu sagen.

Artikel 150 - Kein Sex mit deiner Bros Ex.

Ein Bro darf niemals mit der Ex-Freundin eines anderen Bros schalfen, es sein denn es wurde ihm vom betroffenen Bro ausdrücklich erlaubt.


Für die Broserschaft!
-Lutterwoelfe Tischtennis-Vereinsmeister 2010, 2011
-Lutterwoelfe Tischtennis-Vereinsvizemeister 2009, 2012
-Lutterwoelfe Bowling-Cup-Sieger 2008, 2009, 2010
-Lutterwoelfe Brettchenturnier-Vizemeister 2011, 2012
-Schützengilde Königslutter - 1.Platz beim Schießen der Betriebe/Vereine 2011
Benutzeravatar
Administratoren Timmey
Commander
Commander
Beiträge: 1161
Registriert: 03.2009
Barvermögen: 6.879,26 Points
Bank: 32.683,19 Points
Wohnort: Königslutter am Elm
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 11x in 11 Posts
Geschlecht: männlich
Mitglied: im FanClub und Sportverein
top

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron